Roger
K√ľnstler/innen
Angéla Baldringer
Irina Brettmann
Andrea Dorant †
Sigrun D√ľbel
Ursula Gössnitzer
Hilde Jaeneke
Norbert Kischel
G√ľnter Loew ‚Ć
m i c e l
Bernd Nagel
Irene Peter †
Roger
Christl Schmid
Ursula Spahn
Peter Stingl
Siegfried Werner
Bianca Wilhelmus
Ingrid Zilske

Kunstwerke und weitere Infos finden Sie auf 
www.rogernewartstudio.de (Bitte hier klicken)

Roger Richter

Geb. 1955, stammt aus einer K√ľnstlerfamilie.

Er hat eine solide k√ľnstlerische Ausbildung genossen und ist ausgebildeter Kunstmaler. Insbesondere malt er seit seiner Kindheit und hat sich im Laufe des Wirkens verschiedene Techniken angeeignet bzw. auch eigene Techniken entwickelt.

Außerdem war er mehrere Jahre im Elsaß im Atelier RiuSo als Kunstmaler tätig, ist seit einigen Jahren wieder in Deutschland und nahm an verschiedenen Ausstellungen in Frankfurt, Hanau, Berlin und Leipzig sowie Colmar teil.

Im fr√ľhen Schaffen malte er mit √Ėl Phantasiebilder oder auch Szenen aus der Geschichte (z.B. Mongolenreiter, R√∂merzeit);

In der Zeit zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr verwendete er √ľberwiegend Aquarellfarben und Kreide. Die Motive bestanden √ľberwiegend aus Pinup-Girls f√ľr verschiedene Auftraggeber sowie Portraits nach Auftrag.

In der Lebensphase bis 40 bestanden die Motive aus Landschaften und Tieren sowie einige Stilllebenmotive.

Seit dem 40. bis heute ist sein Wirken befl√ľgelt von der sozialen Wirklichkeit. Er will mit seiner Kunst die sozialen Missst√§nde, die soziale Kluft zwischen den Menschen oder auch Religionen durch religi√∂se Motive darstellen.

Außerdem liebt er Gothicmotive, die provokativ sind und sozialpolitische Aussagen enthalten.

Daneben ist der K√ľnstler f√ľr verschiedene Auftraggeberinnen/ Auftraggeber t√§tig, in dem er diese portr√§tiert. Er bietet die M√∂glichkeit den Auftraggeberinnen/ Auftraggebern sich auch als Phantasiefigur darstellen zu lassen, das bedeutet, dass sie als Person in eine andere Figur /Welt schl√ľpfen k√∂nnen (z. B. als Nofretete oder C√§sar).

Der K√ľnstler beabsichtigt, demn√§chst ein Studio mit einem Regisseur und Fotografen zu er√∂ffnen. Dort bietet sich die M√∂glichkeit f√ľr potentielle Auftraggeberinnen und Auftraggeber sich malerisch als Phantasiefigur darstellen zu lassen.

 

Haftungsausschluss

  K√ľnstler/innen     Ang√©la Baldringer     Irina Brettmann     Andrea Dorant ‚Ć     Sigrun D√ľbel     Ursula G√∂ssnitzer     Hilde Jaeneke     Norbert Kischel     G√ľnter Loew ‚Ć   m i c e l     Bernd Nagel     Irene Peter ‚Ć     Roger     Christl Schmid     Ursula Spahn     Peter Stingl     Siegfried Werner     Bianca Wilhelmus     Ingrid Zilske